Potsdam, ehemalige Residenzstadt der Könige von Preußen, Versuch einer Annäherung von Léonard Wüst

Podsdam Silouette der Residenzstadt der preussischen Könige

Podsdam Silouette der Residenzstadt der preussischen Könige

Potsdam, ehemalige Residenzstadt der Könige von Preußen, da tauchen Bilder auf vor dem geistigen Auge, Assoziationen: der alte Fritz (Friedrich der Grosse), Voltaire, Sanssouci, später dann, vom 17. Juli bis zum 2. August 1945 auf Schloss Cecilienhof  die Neuordnung Europas (Potsdamer Konferenz) durch die Alliierten, die bis zum Mauerfall und der darauffolgenden Auflösung des Ostblocks bestand hielt und die Weltpolitik bestimmte. Potsdam stand auch für die UFA Studios, der neben Hollywood grössten und bedeutendsten Filmfabrik der Welt, mit Stars wie Zarah Leander, Heinz Rühmann, Brigitte Horney, Marika Rökk, Marlene Dietrich, Fritz Lang, Hans Albers, Asta Nielsen, Marika Rökk, Ilse Werner usw.

Babelsberg, die ehemaligen UFA/DEFA Studios ist wieder auferstanden, und wie. Blockbusters wie zum Beispiel: „Bridge of Spies, Grand Budapest Hotel, Inglorious Bastards” usw.  wurden zu großen Teilen in Potsdam gedreht.

Potsdam, die Hauptstadt des Landes Brandenburg, verkehrstechnisch ausgezeichnet erschlossen, grenzt südwestlich an Berlin und ist eine aufstrebende Region mit bedeutenden Bildungsstätten, darunter drei öffentliche Hochschulen und mehr als 30 Forschungsinstitute. Zudem wurden 1990 die Kulturlandschaften von der UNESCO als größtes Ensemble der deutschen Welterbe Stätten in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen. Es besteht also eine ausgewogene Symbiose aus Infrastruktur, Lebensqualität und Kultur. Historie und Gegenwart sind im Einklang, ausgewogenes Angebot in allen Bereichen steht den einheimischen Bewohnern, wie auch Besuchern zur Verfügung. Zum grossen Teil werden diese koordiniert von Potsdam Marketing in Zusammenarbeit mit den lokalen Anbietern. Obwohl schon viel getan wurde, die Spuren des 2. Weltkrieges und der desaströsen sozialistischen Marktwirtschaft während der DDR Zeit zu beseitigen, bleibt noch einiges zu tun. Umso willkommener sind da natürlich so grosszügige, finanzstarke Mäzene wie zum Beispiel Professor Hajo Plattner, Gründer der SAP Softwarefirma, der mal so nebenbei über 20 Millionen Euro an die Kosten des Baus des neuen Landtaggebäudes, am Platz des ehemaligen Stadtschlosses gezahlt hat und im Moment die Restaurierung des bei einem Luftangriff 1945 zerstörten Palais Barberini am Alten Mark und dessen Umbau zu einem topmodernen Kunstmuseum der Weltklasse, mittels einer Stiftung, grad total finanziert. (Eröffnung im Januar 2017). Ungelegen kommt sicher auch nicht, dass etliche gutverdienende Steuerzahler wie z.B. Fernsehmoderator Günther Jauch, Modeikone Wolfgang Joop usw. in ihren feudalen Villen, bei Joop gleich deren zwei  (Villa Wunderkind und Villa Rumpf), an besten Lagen residieren. Der dazu noch abfallende Promiglamour nehmen die Marketingstrategen natürlich auch gerne mit. Nähere Erläuterungen, Informationen über das Filmmuseum, das Barberini Museum usw. folgen in separaten Veröffentlichungen.

Text   www.leonardwuest.ch

Homepages der andern Kolumnisten: www.marvinmueller.ch  www.irenehubschmid.ch

www.gabrielabucher.ch  Paul Ott:www.literatur.li

Nützliche Links:

www.potsdam-marketing.de/

www.potsdamtourismus.de/

museum-barberini.com/

www.filmmuseum-potsdam.de/Aktuell.html

www.filmpark-babelsberg.de/de/

www.hansottotheater.de/

www.musikfestspiele-potsdam.de

Schloss Cecilienhof und die Potsdamer Konferenz

www.spsg.de/aktuelles/ausstellung/schloss-cecilienhof-und-die-potsdamer-konferenz[content_block id=29782 slug=ena-banner]

Pressereise 1. Tag, Filmmuseum und Palais Museum Barberini

http://innerschweizonline.ch/wordpress/pressereise-potsdam-1-tag-filmmuseum-potsdam-und-palais-museum-barberini-von-leonard-wuest/

 

Pressereise 2. Tag, Hans Otto Theater, Glienicker Brücke, Filmpark Babelsberg

http://innerschweizonline.ch/wordpress/pressereise-potsdam-2-tag-hans-otto-theater-potsdam-glienicker-bruecke-und-filmpark-babelsberg-von-leonard-wuest/

 

Pressereise 3. Tag, Potsdamer Festspiele und Albert Einstein Wissenschaftspark

http://innerschweizonline.ch/wordpress/pressereise-potsdam-3-tag-musikfestspiele-potsdam-und-wissenschaftspark-albert-einstein-von-leonard-wuest/[content_block id=29782 slug=ena-banner]

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.