Informationen des Stadtrates Sursee

Stadt Sursee

Konstituierung Stadtrat für die Amtsdauer 2016 – 2020
Der Stadtrat hat sich zu Beginn der Amtsdauer 2016 – 2020 neu konstituiert. Es wurden folgende Stellvertretungen geregelt:
als Stadtrats-Vizepräsidentin: Jolanda Achermann Sen
als Sozialvorsteherin-Stv.: Heidi Schilliger Menz
als Finanzvorsteher-Stv.: Bruno Bucher
als Bildungsvorsteherin-Stv.: Michael Widmer
als Bauvorsteher-Stv.: Beat Leu
Gleichzeitig hat er die 250 Stellenprozente des gesamten Stadtrats für die Amtsdauer 2016 – 2020, welche die Stimmberechtigten im Rahmen der Gemeindeversammlung vom 14. De-zember 2015 beschlossen haben, neu aufgeteilt:
Stadtpräsident 45 % Sozialvorsteherin/Vizepräsidentin 50 % Finanzvorsteher 45 % Bildungsvorsteherin 50 % Bauvorsteher 60 %
Zurzeit ist der Stadtrat auch an der Erarbeitung des Richtlinienprogramms 2016 – 2020. Die politischen Parteien, die Bevölkerung sowie weitere Interessierte werden im neuen Jahr recht-zeitig darüber informiert.
Projekt „Spielplatz Vorstadt Mühle“ des Lions Club Sursee – Abweisung Baugesuch
Nach eingehenden Gesprächen mit dem Präsidenten und dem Past-Präsidenten des Lions Clubs Sursee hat der Stadtrat am 30. November 2016 das Baugesuch in Sachen „Spielplatz Vorstadt Mühle“ des Lions Club Sursee abgewiesen. Der Lions Club hatte aufgrund seines 100-jährigen Bestehens (Lions Welt) die Idee, im Park an der Sure südlich des Ehret-Parks einen Spielplatz einzurichten. Der Stadtrat hat diesen Beschluss der Abweisung aufgrund von politischen Diskussionen und der eingegangenen Einsprachen gefasst. Verschiedene The-men gaben Anlass zu Einsprachen: Belästigung durch Lärm, Eignung des Grundstücks, Si-cherheits- und Standortfragen sowie auch fehlende Mitwirkung von Betroffenen. Der Stadtrat dankt dem Lions Clubs Sursee bestens für sein Engagement. Die Stadt sowie der Lions Club sind gegenseitig offen und bereit, zum gegebenen Zeitpunkt neue Ideen zu besprechen und anzugehen.
Beitrag an Heilpädagogische Entlastungsangebote Vogelsang (HEV)
anstelle von Weihnachtskarten mit Festtagsgrüssen
Anstelle des Versands von Weihnachtskarten mit Festtagsgrüssen überweist der Stadtrat den Betrag von Fr. 1‘500.00 an die Heilpädagogische Entlastungsangebote Vogelsang. Der Ver-ein HEV entlastet Eltern mit einem behinderten Kind und organisiert in den langen Sommer-pausen Ferienbetreuung während zwei bis drei Wochen. In diesem Jahr hatte der Verein 34 Kinder betreut und den Familien eine Verschnaufpause ermöglicht.
Der Stadtrat dankt gleichzeitig den Einwohnerinnen und Einwohnern sowie den verschiede-nen Institutionen und Personen, welche die tägliche Zusammenarbeit im Gemeindewesen mitprägen. Für das entgegengebrachte Vertrauen sowie die Unterstützung im vergangenen Jahr dankt der Stadtrat herzlich und wünscht allen von Herzen eine besinnliche Adventszeit, viel Freude und alles Gute im 2017.
Adventlicher, musikalischer Stadtrundgang vom 13. und 20. Dezember 2016
Die Stadt Sursee begrüsst am 13. und 20. Dezember 2016 zu einer musikalischen Advents-führung in historischen Sälen der Surseer Altstadt und im Kapuzinerkloster. Im spätgotischen Rathaus, im Renaissancesaal des Sankturbanhofs, im Barocksaal des Murihofs sowie in der Kirche des Kapuzinerklosters werden die Teilnehmenden mit zeitgerechten musikalischen Darbietungen der Musikschule Region Sursee verwöhnt und über historische Details infor-miert. Die Personenzahl ist begrenzt. Anmeldung an: Stadtverwaltung Sursee, Brigitte Geiser, brigitte.geiser@stadtsursee.ch oder Tel. 041 926 91 31. Kostenbeitrag CHF 10.00 pro Per-son. Die Stadt Sursee freut sich über ein reges Interesse.
Änderung in der Leitung der Wasserversorgung Sursee
Hugo Widmer, Leiter Wasserversorgung Sursee, übergibt Ende 2016 das Zepter an Walter Dillier. Ab 1. Januar 2017 wird neu Walter Dillier die Wasserversorgung leiten. Hugo Widmer steht mit seinem Wissen weiterhin zur Verfügung und wird in einem Teilzeitpensum von 70 % die Stellvertretung übernehmen. Diese Änderung erfolgt im gegenseitigen Einvernehmen und wurde bereits seit Längerem vorbereitet.
Im Januar 2018 wird Hugo Widmer in den wohlverdienten Ruhestand treten. Die Regelung der Stellvertretung des Leiters Wasserversorgung ab diesem Zeitpunkt wird im Verlauf des Jahres 2017 angegangen.
Trinkwasser von Sursee erfüllt strenge Qualitätsanforderungen
Das Trinkwasser der Wasserversorgung Sursee zeichnet sich durch hohen Mineralgehalt und ausgezeichnete Hygiene aus. Alle Probennahmen erfüllten die gesetzlichen Anforderungen.
Die mikrobiologischen Werte liegen weit unterhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Tole-ranzwerte. Die Wasserversorgung Sursee erfüllt somit alle hygienischen Anforderungen. Mit 38 – 40 fH muss das Surseer Wasser allerdings als hart eingestuft werden, weshalb die ent-sprechende Dosierung des Waschmittels zu beachten ist. Was bestimmt die Gesamthärte des Wassers? In der Natur fliesst Wasser über Steine, Schotter und durch den Untergrund. Dabei nimmt es wertvolle Mineralien auf. Je mehr Kalk- und Magnesiumteilchen gelöst wer-den, desto härter wird es. Dies beeinträchtigt die Qualität des Wassers nicht, sondern verhilft dem Wasser gar zu einem besseren Geschmack.
Das Trinkwasser von Sursee wird zu 5 % aus natürlichen Quellen gewonnen. Das Quellwas-ser wird zur Sicherheit mit UV-Strahlen entkeimt. Der Grossteil des Trinkwassers stammt aus den gemeindeeigenen Grundwasserbrunnen im Hofstetterfeld. Während das Grundwasser
von Pumpwerk 1 mit Sauerstoff angereichert wird, kann das Wasser von Pumpwerk 2 ohne weitere Aufbereitung ins Verteilnetz eingespiesen werden.
Der Stadtrat ist stolz auf die gute Wasserqualität und wünscht den Surseerinnen und Sur-seern weiterhin Freude beim Konsumieren dieses genussvollen Trinkwassers.
Weitere Informationen finden Sie auch unter
www.sursee.ch (Wasserversorgung)
www.trinkwasser.ch (Angaben der Wasserversorgung Sursee)

sig. Godi Marbach
Godi Marbach
Stadtschreiber[content_block id=29782 slug=ena-banner]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s