Regierung bewilligt neue Busspur Richtung Kriens

Staatskanzlei des Kantons Luzern

Der Regierungsrat hat eine neue Busspur Richtung Kriens beim Knoten Kupferhammer bewilligt. Ziel der neuen Busspur ist es, den Busverkehr zwischen Luzern und Kriens (Linie 1) zu beschleunigen. Im Rahmen des Projekts wird zudem die Eichwilstrasse verbreitert. Das schafft eine zweite Linksabbiegespur für die Verkehrsteilnehmer Richtung Kriens. Der Verkehr von der Autobahn A2 wird damit verflüssigt, die Leistungsfähigkeit des dicht befahrenen Knotens Kupferhammer erhöht. Der öffentliche Verkehr profitiert davon gleichermassen.[content_block id=29782 slug=ena-banner]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s