Götzentalstrasse: Sanierungsmassnahmen und Ergänzung Rad- und Gehweg bewilligt

Staatskanzlei des Kantons Luzern

Der Abschnitt der Götzentalstrasse zwischen dem Knoten K30 und der Einmündung Obermösli muss auf einer Länge von 200 m saniert werden. Gleichzeitig wird die Strasse verbreitert und auf der gesamten Länge des Abschnitts ein Rad- und Gehweg erstellt. Der Regierungsrat hat ein entsprechendes Bauprojekt bewilligt und erhöht damit die Verkehrssicherheit auf dem betreffenden Strassenabschnitt. Die Kosten für die Sanierung und den Ausbau belaufen sich auf insgesamt 1,8 Millionen Franken. Die Götzentalstrasse verbindet die Gemeinden Adligenswil, Udligenswil sowie teilweise auch Meggen über die Anschlüsse Buchrain und Gisikon/Root an die Autobahn A 14.[content_block id=45503 slug=unterstuetzen-sie-dieses-unabhaengige-onlineportal-mit-einem-ihnen-angesemmen-erscheinenden-beitrag]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s