Luzerner Aktionswoche Asyl mit über 70 Veranstaltungen

Staatskanzlei des Kantons Luzern

Vom 26. Juni bis 2. Juli 2017 findet im Kanton Luzern zum vierten Mal die Aktionswoche Asyl statt. Auf dem Programm stehen über 70 lokale Projekte und Veranstaltungen. Trägerschaft der Aktion ist der Runde Tisch Asyl zusammen mit lokalen Organisationen in den Luzerner Gemeinden.

Die Aktionswoche Asyl vom 26. Juni bis 2. Juli 2017 soll die Luzerner Bevölkerung anregen, sich vertieft mit den Themen Asyl und Flucht auseinanderzusetzen. Dafür werden in zahlreichen Luzerner Gemeinden über 70 öffentliche Veranstaltungen und Projekte durchgeführt. Auf dem Programm stehen kulturelle, sportliche, kulinarische und informative Anlässe wie Mittags- und Abendtische, Lesungen, Konzerte, Theaterprojekte, Filmvorführungen, Inputreferate, Nähateliers, Sprachkurse, Fussballturniere, Lauftreffs und Spielnachmittage (siehe Detailprogramm).

Die Aktionswoche Asyl bietet der Luzerner Bevölkerung die Gelegenheit, mehr über Herkunft, Kultur und Alltag von Menschen mit Asyl- und Flüchtlingshintergrund zu erfahren und mit ihnen vor Ort in Kontakt zu treten. Dabei sollen die Begegnungen zwischen Einheimischen und Zugewanderten nicht nur gegenseitiges Verständnis, Akzeptanz und Toleranz fördern, sondern auch zur Integration beitragen. Regierungsrat Guido Graf, Vorsteher des Gesundheits- und Sozialdepartements: «Im Kanton Luzern leben aktuell rund 3’670 Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen. Viele von ihnen werden längerfristig bei uns bleiben. Damit sie nachhaltig ein selbstständiges und wirtschaftlich unabhängiges Leben führen können, müssen sie mit gezielten Integrationsmassnahmen sprachlich, sozial und vor allem auch beruflich gefordert und gefördert werden.»

Breit abgestützte Trägerschaft
Trägerschaft der Luzerner Asylwoche ist der Runde Tisch Asyl zusammen mit lokalen Organisationen in Luzerner Gemeinden. Der Runde Tisch Asyl wurde Anfang 2013 auf Initiative des Gesundheits- und Sozialdepartements und der drei Landeskirchen geschaffen. Neben den Initianten setzt er sich aus Vertreterinnen und Vertretern des Bildungs- und Kulturdepartements, des Justiz- und Sicherheitsdepartements, des Verbands Luzerner Gemeinden, der Caritas Luzern, des Schweizerischen Arbeiterhilfswerk SAH Zentralschweiz, des Gemeinnützigen Frauenvereins Zentralschweiz, der Jungwacht Blauring Kanton Luzern, des Kantonalverbands Luzern des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes, der Islamischen Gemeinde Luzern, des Luzerner Lehrerinnen- und Lehrerverbands, der Pfadi Luzern und der Pro Senectute Kanton Luzern zusammen.

Die Aktionswoche Asyl wurde bereits in den Jahren 2014, 2015 und 2016 durchgeführt. Das Interesse der Luzerner Bevölkerung war jeweils sehr gross.

Anhang
Detailprogramm Aktionswoche Asyl

Strategiereferenz
Diese Botschaft/Massnahme dient der Umsetzung des folgenden Schwerpunktes in der Luzerner Kantonsstrategie:

  • Gestalteter Gesellschaftswandel[content_block id=45503 slug=unterstuetzen-sie-dieses-unabhaengige-onlineportal-mit-einem-ihnen-angesemmen-erscheinenden-beitrag]

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s