AllBlues presents: Nana Mouskouri und Pink Martini

AllBlues Konzert AG

Der Konzertfrühling 2018 kann kommen: Wir freuen uns auf Nana Mouskouri und Pink Martini!
Zwar nicht gemeinsam auf einer Bühne, obwohl sie mit der Liebe zum süssen musikalischen Schmelz und zum Jazz mehr gemeinsam haben als man denken könnte.

Zuerst Nana Mouskouri im KKL Luzern – am Montag, 12. März 2018
Ein Weltstar kehrt auf die Bühne zurück: Zehn Jahre nach ihrem letzten Schweizer Auftritt mit Quincy Jones am Jazzfestival Montreux gibt Nana Mouskouri im Rahmen ihrer «Forever Young»-Tour ein exklusives Konzert im KKL Luzern. Die mit über 250 Millionen verkauften Alben nach Madonna erfolgreichste Sängerin ist ein Mythos und eine Ikone.

Dann Pink Martini im Kaufleuten Zürich – am Sonntag, 10. Juni 2018
China Forbes, die eigenwillige Sängerin des US-Kultorchesters, könnte die neue Nana Mouskouri sein: Lyrisch, verspielt, expressiv,  gar mystisch. Zur Feier des 20-Jahre-Jubiläums ihres Kult-Debutalbums «Sympathique» mit dem grossen Hit «Je ne veux pas travailler» gibts ein Wiedersehen in Zürichs schönstem Konzertsaal.

Tickets für beide Konzerte sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Nachfolgend die Informationen dazu.
Mo 12.3.18, 19.30, KKL Luzern

NANA MOUSKOURI

Forever Young Tour 2018. Natürlich waren da die «Weissen Rosen aus Athen», ihr Welthit mit dem viel schöneren Originaltitel «Sfirixis tris fores», der sie auch im deutschsprachigen Raum zum Superstar machte. Aber Nana Mouskouri, die anfangs der 60er Jahre mit Quincy Jones auch ein fantastisches Jazzalbum einspielte, war immer mehr als eine Schlagersängerin. Nach langen zehn Jahren Konzertpause – ihren letzten Schweizer Auftritt hatte sie 2008 am Jazzfestival Montreux – startet sie im Januar 2018 ihre «Forever Young»-Tour in Frankreich und am 12. März ist sie endlich auch wieder einmal in der Deutschschweiz zu erleben, exklusiv im KKL Luzern. Halten wir es mit der NZZ, die sie kürzlich eine «Frau der Superlative» nannte oder mit ihren grossen Bewunderern Bob Dylan, Leonhard Cohen, Paul Simon und Serge Gainsbourg – und begrüssen im KKL am 12 März eine der grossen Sängerinnen unserer Zeit mit einem frenetischen Applaus.

INFOS: http://allblues.ch/Nana-Mouskouri/2101

So 10.6.18, 20.00, Kaufleuten Zürich

PINK MARTINI

«Sympathique»-Tour 2018. 20 Jahre ist es her, als sich das musikalisch ungeheuer vielseitige Orchester aus Portland, Oregon, mit dem Megahit «Je ne veux pas travailler» aufmachte, die grossen Bühnen dieser Welt zu erobern. «Sympathique» hiess ihr Debutalbum – und sympathisch und etwas verschroben sind Pink Martini trotz des weltweiten Erfolges bis heute geblieben. Die Aushängeschilder der Band sind die charmante Sängerin China Forbes sowie spiritus rector und Pianist Thomas M. Lauderdale. Dieser verglich Pink Martini einst mit einem «romantischen Hollywood-Musical der vierziger oder fünfziger Jahre». Mindestens ebenso gute Figur machen Pink Martini aber auch als kubanisches Orchester der dreissiger Jahre, als Kammermusikensemble oder als feurige Sambaschule. Explosiv und anmutig, berührend und verspielt, eine Band wie Pink Martini gibt’s nur einmal unter dieser Sonne!

INFOS: http://allblues.ch/Pink-Martini/2099[content_block id=45503 slug=unterstuetzen-sie-dieses-unabhaengige-onlineportal-mit-einem-ihnen-angesemmen-erscheinenden-beitrag]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s