Regierungsrat lehnt vorgeschlagene Anpassung von Tarifstrukturen ab

Staatskanzlei des Kantons Luzern

Der Regierungsrat lehnt die vom Bundesrat vorgeschlagene Änderung der Verordnung über die Festlegung und die Anpassung der Tarifstruktur für ärztliche Leistungen (TARMED) ab. Insbesondere bemängelt er, dass nur die zu hohen und nicht auch die zu tiefen Tarife korrigiert werden. Dies könnte insbesondere bei der Noffall-, Kinder- und psychaitrischen Versorgung zu Problemen führen. Bei den physiotherapeutischen Leistungen lehnt er vor allem die die Vermischung von Pauschaltarifen mit zeitlimitierenden Faktoren ab.

Vollständige Stellungnahme[content_block id=45503 slug=unterstuetzen-sie-dieses-unabhaengige-onlineportal-mit-einem-ihnen-angesemmen-erscheinenden-beitrag]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.