Regierung beantragt Sonderkredit für Strassenbauprojekt an K2 von Luzern nach Meggen

Luzerner Staatskanzlei

Der Regierungsrat beantragt dem Kantonsrat mit der Botschaft B 86, einen Sonderkredit zur Erstellung einer Radverkehrsanlage und zur Sanierung der K2 im Abschnitt Rebstock-Lerchenbühl in der Stadt Luzern und der Gemeinde Meggen zu bewilligen. Die Sanierung gewährleistet eine längerfristige Gebrauchstauglichkeit der Strasse, während mit einer Radverkehrsanlage und dem Neubau der Stützmauer Rebstock die Verkehrssicherheit erheblich verbessert wird. Die Kosten für das Projekt, das im Bauprogramm 2015–2018 für die Kantonsstrassen enthalten ist, belaufen sich auf 4,3 Millionen Franken. Für die gleichzeitig erfolgende Sanierung der Kantonsstrasse sind 2,93 Millionen Franken zu bewilligen. Über die Mittel kann erst verfügt werden, wenn ein rechtsgültiger Voranschlag vorliegt.[content_block id=45503 slug=unterstuetzen-sie-dieses-unabhaengige-onlineportal-mit-einem-ihnen-angesemmen-erscheinenden-beitrag]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s