121 Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit

20 Jahre Hochschule Luzern HSLU

Am Departement Soziale Arbeit der Hochschule Luzern haben jüngst 117 Studierende ihr Bachelor-Studium erfolgreich abgeschlossen. 4 Absolventinnen und Absolventen erhalten das Master-Diplom.
Heute Nachmittag können im Verkehrshaus der Schweiz 121 Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit das erfolgreiche Ende ihres Studiums feiern. 117 Studierende erhalten das Bachelor-Diplom, wobei sich 59 Absolventinnen und Absolventen in der Studienrichtung Sozialarbeit vertieft haben, 17 wählten den Schwerpunkt Soziokultur und 41 den
Schwerpunkt Sozialpädagogik. Schliesslich dürfen heute 4 Absolventinnen und Absolventen nach dem weiterführenden Studium das Master-Diplom entgegennehmen.
Während der Bachelor-Ausbildung bereiten sich die Studierenden auf ihre Tätigkeit als Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter, Soziokulturelle Animatorin/Soziokultureller Animator oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge vor. Sie werden beispielsweise in Sozialdiensten, Beratungsstellen, im Kindes- und Erwachsenenschutz, in Schulen oder in Quartier- und
Kulturtreffpunkten mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und älteren Menschen arbeiten. Das Master-Studium baut auf diesem Wissen auf und vermittelt zusätzlich politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Aspekte der Sozialen Arbeit. Gleichzeitig lernen die Studierenden strategisch
und konzeptionell zu arbeiten und erweitern ihre Forschungskompetenzen.
Bachelor-Student ausgezeichnet
An der Diplomfeier kann zudem Bachelor-Student Kilian Müller den Student Award for Excellence 2017, gestiftet von der Alumni Hochschule Luzern, entgegennehmen. Der angehende Soziokulturelle Animator wird für sein Engagement für Strassenkinder im Senegal ausgezeichnet.
Zuletzt wurde mit seiner Hilfe in Zusammenarbeit mit dem Verein «Taliberté» ein
multifunktionales Quartierzentrum gebaut.
Der Student Award for Excellence geht jährlich an Bachelor-Studierende, die sich durch besonderes Engagement auszeichnen oder durch eine studentische Innovation einen Mehrwert für ihr Berufsfeld schaffen. Das Projekt ist dabei als ehrenamtliche Tätigkeit zu realisieren und muss
im Zusammenhang mit dem Studium an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit stehen.
Info-Veranstaltungen zum Studium
Im September 2018 starten die nächsten Studiengänge für den Bachelor in Sozialer Arbeit.
Regelmässig finden Info-Veranstaltungen statt. Die nächsten Termine: 20. September und
18. Oktober 2017, jeweils 17:00 bis 18:45 Uhr.
Das Masterstudium in Sozialer Arbeit kann jedes Semester begonnen werden, nächster Start ist
im Februar 2018. Interessierte sind eingeladen, eine Info-Veranstaltung zu besuchen. Die nächsten
Termine: 4. Oktober, 6. November und 5. Dezember 2017 jeweils 17:00 bis 18:00 Uhr.
Weitere Infos zu den Studiengängen und zu den Info-Veranstaltungen: www.hslu.ch/sozialearbeit

20170914 mm sa Absolventen nach Kantonen 20170914 mm sa Absolventen nach StudiengangHochschule Luzern – die Fachhochschule der Zentralschweiz
Die Hochschule Luzern ist die Fachhochschule der sechs Zentralschweizer Kantone und vereinigt die
Departemente Technik & Architektur, Wirtschaft, Informatik, Soziale Arbeit, Design & Kunst sowie Musik.
Über 6’200 Studierende absolvieren ein Bachelor- oder Master-Studium, knapp 4’600 besuchen eine
Weiterbildung. Die Hochschule Luzern ist die grösste Bildungsinstitution in der Zentralschweiz und
beschäftigt 1’645 Mitarbeitende. Sie feiert 2017 ihr 20-Jahr-Jubiläum.[content_block id=45503 slug=unterstuetzen-sie-dieses-unabhaengige-onlineportal-mit-einem-ihnen-angesemmen-erscheinenden-beitrag]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s