Abrechnung WLAN-Infrastruktur an Gymnasien und Berufsfachschulen

Staatskanzlei des Kantons Luzern

Der Kantonsrat bewilligte am 30. Juni 2014 einen Sonderkredit von 4’697’000 Franken für die Erstellung und den Betrieb einer WLAN-Infrastruktur an den kantonalen Gymnasien und Berufsfachschulen. Dieses Projekt konnte mit Gesamtkosten von 3’650’672 Franken abgerechnet werden. Der bewilligte Kredit wurde damit um 1’046’328 Franken unterschritten. Dem Kantonsrat wird nun der Entwurf eines Kantonsratsbeschlusses über die Genehmigung der Abrechnung über die Erstellung und den Betrieb einer WLAN-Infrastruktur an den kantonalen Gymnasien und Berufsfachschulen unterbreitet.

Botschaft B 96 zum Kantonsratsbeschluss[content_block id=45503 slug=unterstuetzen-sie-dieses-unabhaengige-onlineportal-mit-einem-ihnen-angesemmen-erscheinenden-beitrag]

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s