Hinter den Schlagworten: Hochschule Luzern organisiert Debatte zu Blockchain

20 Jahre Hochschule Luzern HSLU

An der Veranstaltung «Community im Gespräch» der Hochschule Luzern debattieren Experten über das Potenzial der Blockchain-Technologie. Der Anlass findet am 12. Oktober 2017 in Zürich statt. Die Veranstaltungsreihe thematisiert Aspekte und Trends der Digitali-sierung und richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Fachwelt und Wirtschaft.
Ob es darum geht, Wahlen sicher übers Internet zu organisieren oder gefälschte Antiquitäten anhand ihrer Datenspur zu entlarven – das Potenzial, das Blockchain in der Fachwelt zugeschrieben wird, ist immens. Die Auswirkungen dieser Technologie könnten ähnlich tiefgreifend sein wie die Einführung des Internets vor zwanzig Jahren. Das World Economic Forum WEF etwa erwartet, dass im Jahr 2027 zirka 10 Prozent des weltweiten Bruttoinlandsproduktes auf Blockchain-Plattformen liegen.
Doch was ist tatsächlich revolutionär an Blockchain, was ist nur Hype? Diesen Fragen geht die Abendveranstaltung «Community im Gespräch» der Hochschule Luzern am 12. Oktober in Zürich nach: Unter der Leitung von Ex-«10vor10»-Moderator Stefan Klapproth diskutieren der ehemalige Privatbankier Dr. Konrad Hummler, Andreas Iten, CIO des Finanzdienstleisters SIX Group, und André Wolke, Mitgründer des Blockchain-Unternehmens Validity Labs AG, über das Potenzial von Blockchain. Referate halten Prof. Dr. Sita Mazumder, Organisatorin des Anlasses und Dozentin am Departement Informatik, und Søren Mose, Mitglied des Verwaltungsrates der SIX Group.
Vernetzt die Digitalisierung anpacken
Das Departement Informatik der Hochschule Luzern hat die Reihe «Community im Gespräch» ins Leben gerufen, um Expertinnen aus verschiedenen Fachbereichen der Digitalisierung sowie Vertreter von Unternehmen zusammenzubringen. Ziel ist es, Fachwelt und Wirtschaft zu vernetzen. Die ersten beiden Veranstaltungen von «Community im Gespräch» fanden am 13. Juni 2017 bei der Firma V-ZUG AG in Zug und am 23. September bei Microsoft Schweiz in Wallisellen statt.
Die Daten der Anlässe im kommenden Jahr werden demnächst online publiziert.

Blockchain an der Hochschule Luzern – Informatik
Forschung und Entwicklung
Das Departement Informatik der Hochschule Luzern liegt mitten im sogenannten Crypto Valley. Zu vielen der hier angesiedelten Blockchain-Firmen und Organisationen pflegt das Departement enge Beziehungen; die Forschenden unterstützen sie dabei, das Potential dieser Technologie zu erfassen und Blockchain-basierte Anwendungen zu entwickeln. Partner kommen aus den unterschiedlichsten Branchen, von der Energie bist zum Luxusgüterhandel.

Weitere Informationen und Rückblicke auf die bisherigen Anlässe:

www.hslu.ch/community[content_block id=45503 slug=unterstuetzen-sie-dieses-unabhaengige-onlineportal-mit-einem-ihnen-angesemmen-erscheinenden-beitrag]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s