Archiv der Kategorie: homepages und informationen der gemeinden des kantones nidwalden

Gehören ins Zürcher Geschnetzelte tatsächlich Nierli? Das beantwortet Herbert Huber

Zürcher Geschnetzeltes mit Rösti

Was wird da oft in Beizen mit diesem klassischen Gericht aufgetischt. Verschieden grosse und kleine Fleischstücke in einer mehr oder weniger anmächeligen Sauce. Dabei heisst es doch «feinblättrig» geschnitten! Weiterlesen

Eine Suppe aus Erdbeeren, gibt es das tatsächlich? Oder einfach ganz nature? möchte Herbert Huber wissen

Ihr Geschmack, Aussehen und Name lassen uns glauben, dass die Erdbeere eine Beere ist. Falsch gedacht! Denn in Wahrheit ist sie eine Sammelnussfrucht

Ja, oh Wonne, jetzt sind sie da, unsere heimischen Erdbeeren. Leider hat die fast ganzjährige Verfügbarkeit, oft zu Tiefstpreisen, dem Ansehen der Erdbeere geschadet. Die beste Zeit, um Erdbeeren zu geniessen, beginnt deshalb jetzt, wenn es wieder Schweizer Erdbeeren gibt. Denn ob man im tiefsten Winter mit Erdbeeren aus Peru oder aus Südafrika oder aus Spanien so richtig glücklich wird, ist fraglich. Weiterlesen

Kochen mit Bier – Ist keine neue Erfindung und durchwegs einige Versuche wert weiss Herbert Huber bierselig

Kochen mit Bier‘?Das geht!

Schon seit dem Mittelalter wird mit Bier gekocht. Das dunkel gebraute gab den Speisen, vor allem den Saucen, viel Gehalt. Und ich erinnere mich, als uns die Kochexperten an der Abschlussprüfung die «Fangfrage» stellten, ob man eine Carbonade de boeuf mit Rot -oder Weisswein ablöscht? Weiterlesen

Der Inbegriff des Services oder Service inbegriffen, fragt sich Herbert Huber

Service inbegriffen. Vor 48 Jahren wurde das Trinkgeld eigentlich klar geregelt.

Ab wann eigentlich ist in der Schweiz Service im Gastgewerbe inbegriffen? Und wie steht es heute mit den «Übertrinkgeldern» neudeutsch: Over Tipps? Weiterlesen

Der „Fisch des Jahres“ 2022, die Felche, vorgestellt von Herbert Huber

Felchen mit Salbei Kartoffeln

Es ist ein wunderbarer Fisch: Die Felche. Von Gross bis Klein wird er gefischt. Und die Schweiz ist zweifelsohne eine Felchen-Hochburg. Deshalb hat der Schweizerische Fischerei-Verband diesen «Edelfisch» zum «Fisch des Jahres» 2022 gewählt. Weiterlesen