Erneuerte Kantonsstrasse in Entlebuch eingeweiht

Neuer Strassenraum

Vorgestern hat Regierungsrat Robert Küng die Kantonsstrasse K10 in Entlebuch Dorf feierlich eingeweiht. Die Strasse wurde während rund zwei Jahren einer Totalerneuerung unterzogen und ausgebaut: Dank durchgehendem Trottoir und Mittelinseln sind Fussgängerinnen und Fussgänger künftig sicherer unterwegs.

Die Kantonsstrasse durch das Zentrum der Gemeinde Entlebuch wird täglich von 8’000 Fahrzeugen befahren. Sie befand sich in einem schlechten Zustand und entsprach nicht mehr den gängigen Normen des Strassenbaus. Nach etwas mehr als zwei Jahren Bauzeit sind die Erneuerung und der Ausbau der Kantonsstrasse K10 in Entlebuch Dorf abgeschlossen.

Sicherheit für Fussgänger verbessert
Die Kantonsstrasse wurde auf einer Länge von 730 Meter mit einem beidseitigen, durchgehenden Trottoir sowie Fussgängerinseln versehen. Somit kann die Strasse zukünftig sicherer gequert werden. Auch mehrere Stützmauern entlang der Strasse und diverse Werkleitungen wurden im Zuge der Arbeiten erneuert. Das Entwässerungs- und Beleuchtungssystem wurde ebenfalls auf den neusten Stand gebracht. Der abschliessende Deckbelagseinbau konnte im Juli bei gutem Wetter plangemäss stattfinden. Der Kredit für das Projekt beträgt 7.9 Millionen Franken.

Eine Herausforderung stellte das Bauen unter laufendem Verkehr dar. Wegen der grossen Bedeutung der Kantonsstrasse für die Mobilität in der gesamten Region Entlebuch konnte sie nicht gesperrt werden. Um den Wintertourismus nicht zu beeinträchtigen, wurde im Winter jeweils nicht an der Baustelle gearbeitet.

Neue Kirchenmauer

An der heutigen Einweihungsfeier waren nebst Kantonsratspräsidentin Vroni Thalmann und Regierungsrat Robert Küng auch der Gemeinderat von Entlebuch, die Bauunternehmungen sowie Vertreter des Kantonsrats und der kantonalen Bau- und Verkehrskommission anwesend. Auch zahlreiche Einwohnerinnen und Einwohner kamen der Einladung der Gemeinde Entlebuch nach und nahmen am der feierlichen Eröffnung teil.

Anhang
Faktenblatt zum Ausbau und Erneuerung der Kantonsstrasse
– Bilder: Neue Kirchenmauer und neuer Strassenraum

Strategiereferenz
Diese Botschaft/Massnahme dient der Umsetzung des folgenden Schwerpunktes in der Luzerner Kantonsstrategie:

  • Leistungsfähige Verkehrssysteme[content_block id=45503 slug=unterstuetzen-sie-dieses-unabhaengige-onlineportal-mit-einem-ihnen-angesemmen-erscheinenden-beitrag]

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s